Ernährung ist WERTVOLL

Ernährung ist WERTVOLL

E wie Ernährung – WERTVOLL-Serie Teil 3

Obst und Gemüse

Uh, ein heißes Thema, denken Sie jetzt vielleicht. Was kommt nun? Die Empfehlung, vegan zu leben Oder „nur“ vegetarisch? Paleo oder Clean Eating? Soll man zu den Weight Watchers gehen oder zu Hause eins der unzähligen Webinare und Videos anschauen?

Der Markt im Bereich Ernährung ist unüberschaubar, ein regelrechtes Dickicht an Empfehlungen, Diäten für die Abnehmwilligen und ständig neuen, wohlklingenden Bezeichnungen. Wer soll sich da noch auskennen?

Aber NEIN, ich werde hier NICHT in die Diskussion über Fleisch, Käse oder Punkte einsteigen. Ich biete keinen neuen, schönen Namen und keine Zauberformel für das Wunschgewicht. Ich möchte einfach die Machete nehmen und das Dickicht etwas lichten.

Die Umsetzung liegt dann ganz bei Ihnen 😉

Wie wäre es,

  • wenn Sie nur drei Grundsätze beachten würden und sich als Folge besser fühlen?
  • Wenn Sie weniger Heißhunger hätten, weniger Süßhunger?
  • Wenn Sie besser schlafen könnten und tagsüber fitter wären?
  • das berüchtigte „Mittagstief“ der Vergangenheit angehörte?

Würden Sie es ausprobieren? Nur einen Monat lang – Sie wissen schon, die berühmten 21 Tage, um Gewohnheiten zu ändern.

Hier sind die drei Grundsätze:

1. Essen Sie Ihre Lebensmittel so natürlich wie möglich!


Nein, Sie müssen Ihr Steak jetzt nicht roh verzehren, aber wählen Sie ein Lachsfilet statt Fischstäbchen.
Meine Tutorin in der Ernährungstrainer-Ausbildung hat den Satz geprägt: „Iß nur das, was auch Deine Großmutter noch als Nahrung erkannt hätte!”

2. Essen Sie nur drei Mahlzeiten am Tag – keine Snacks!

Das hört sich schwer an, aber mit
Grundsatz Nummer 3 wird es ganz leicht!

3. Essen Sie Eiweiß zu JEDER Mahlzeit!

Das ist die Geheimwaffe gegen Heiß- und
Süßhungerattacken.
Eiweiß sättigt und zwar schnell und lange. Und es hat noch ein paar andere Vorteile, aber das ist ein anderer Artikel 😉

Das war´s? Ja, das war´s.

Wenn Sie diese drei Grundsätze einhalten, brauchen Sie sich erheblich weniger Sorgen um Punkte oder Kalorien zu machen. Sie lernen automatisch wieder, die Signale Ihres Körpers wahrzunehmen. Sie wissen wieder, wie sich SATT anfühlt, also wirklich satt, genährt, mit allem Nötigen versorgt.

Und wenn Sie dann noch Bewegung ins Spiel bringen … .

Diese Grundsätze passen zu Veganern ebenso wie zu Fleischessern.

In weiteren Artikeln gehe ich auf diese Punkte noch einmal im Einzelnen ein. Für heute möchte ich Ihnen Mut machen, es einfach einmal mit diesen Grundregeln zu versuchen.

Sie wünschen Hilfe oder Unterstützung? Schicken Sie mir eine Mail, ich bin gerne für Sie da!

Herzlichst Ihre

Porträt Susanne Henry

 

 

 

Susanne Henry

Ein Gedanke zu „Ernährung ist WERTVOLL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.